Ausleihe, Bestellung

Allgemeine Regelungen

  • Die Lesekarte ist für den Inhaber bestimmt, eine Übertragung auf Dritten ist nicht gestattet. Bibliotheksbenutzer können die Dienstleistungen der Bibliothek in Ausnahmefällen, nach billigem Ermessen auch durch einen Bevollmächtigten in Anspruch nehmen.
  • Eingeschriebene Bibliotheksbenutzer können die Ausleihe an der Ausleihtheke oder an den automatischen Ausleihanlagen vornehmen.
  • Die ausgeliehenen Dokumente sind binnen der ab Ausleihdatum gerechneten Leihfrist zurückzubringen. Bei Überschreitung der Leihfrist wird eine Verzugsgebühr fällig. Die Höhe der Verzugsstrafe beträgt pro Dokument und Kalendertag 20 Ft.
  • Die Einhaltung der Leihfrist ist eine Pflicht der Bibliotheksbenutzer. Die Folgen der Überschreitung der Leihfrist treten unabhängig von weiteren Umständen und Bedingungen – so insbesondere unabhängig von der Tatsache der Versendung oder des Erhalts von Verständigungen der Bibliothek – ein.
  •  Sollte der Bibliotheksbenutzer die Leihfrist unverschuldet versäumt haben, so kann er sich mittels einer  Bescheinigung entschuldigen. Der Antrag hierauf ist beim Leiter des Leserdienstes einzureichen.

Telefobuch: Mitarbaiter

  • Mitarbeiter und Studenten der Universität Pécs haben ihre Schulden gegenüber der Bibliothek vor Beendigung ihres Rechtsverhältnisses mit der Universität Pécs zu begleichen.

Bibliotheksbenutzer

Maximale Ausleihmenge in Dokumentenzahl

Dauer

Möglichkeit zur Verlängerung

Verzugsstrafe (Ft/Dokument/Tag)

Studenten und Mitarbeiter der Universität Pécs

Verschiedene in jeder Bibliothek

1 Monat

2×1 Monat

20

Forscher, PhD-Studenten, Vertragslehrende

15

1 Monat

2×1 Monat

 

 

 

20

Lehrende der Universität Pécs

20

3 Monate

5×3 Monate

0

Sonstige Leser

Verschiedene in jeder Bibliothek

1 Monat

2×1 Monat

20

 

Vormerkungen

Bibliotheksbenutzer können von anderen entliehene Dokumente vormerken lassen. Die Leihfrist für vorgemerkte Dokumente kann nicht verlängert werden. Vorgemerkte Dokumente können nur von dem Vormerker ausgeliehen werden. Die Kosten der Vormerkung betragen 60 Ft.

Die Bibliothek benachrichtigt den Vormerker per E-Mail oder per Post, sobald das gewünschte Dokument zurückgegeben wird und zum Ausleihen bereit steht. Die vorgemerkten und zurückgegebenen Dokumente werden dem Vormerker höchstens bis zu 5 Tage nach Benachrichtigung zum Ausleihen hinterlegt.


Mahnungen

Bei Überschreitung der Leihfristen erfolgen zunächst 3 Mahnungen. Nach der 4. Mahnung werden die Forderungen an Inkasso-Unternehmen übergeben. Nähere Informationen zu der Mahnordnung finden Sie auf unserer Webseite.