Darstellung der Bibliothek

Universitätsbibiliothek und Wissenszentrum

Die Universitätsbibliothek der Universität Pécs besteht aus den folgenden Bibliothekseinheiten: 

  • Zentralbibliothek (Wissenszentrum – 7622 Pécs, Universitas Str. 2/A)
    • Historische Sammlungen (7621 Pécs, Szepesy Ignác Str. 3)
  • Benedek Ferenc Fachbibliothek für Rechts- und Wirtschaftswissenschaft (7622 Pécs, Universitas Str. 2/A)
  • Tóth József Fachbibliothek der Geisteswissenschaftlichen Fakultät und der Naturwissenschaftlichen Fakultät (7624 Pécs, Ifjúság Str. 6)
    • Universitätsbibliothek und Wissenszentrum – Fachbibliothek für Gesellschaftswissenschaften (7624 Pécs, Rókus Str. 5.)
    • Universitätsbibliothek und Wissenszentrum – Fachbibliothek für Germanistik (7624 Pécs, Ifjúság Str. 6)
    • Österreichische Bibliothek der Universität Pécs (7624 Pécs, Ifjúság Str. 6)
    • Universitätsbibliothek und Wissenszentrum – Fachbibliothek für Philosophie (7624 Pécs, Ifjúság Str. 6, Geb. B)
    • Universitätsbibliothek und Wissenszentrum – Fachbibliothek für Geographie (7624 Pécs, Ifjúság Str. 6, C/5)
  • Bibliothek der Fakultät für Technik und Informatik (7624 Pécs, Boszorkány Str. 2)
  • Pekár Mihály Fachbibliothek für Medizin und Biologie (7624 Pécs, Szigeti Str. 12)
  • Bibliothek der Fakultät für Kunst (7622 Pécs, Zsolnay Vilmos Str. 16.)
  • Universität Pécs, Bibliothek der Fakultät für Kulturwissenschaften, Pädagogie und Regionalförderung (7400 Szekszárd, Rákóczi Str. 1)
  • Pécser Bibliothek der Fakultät für Gesundheitswissenschaften (7621 Pécs, Szepesy Ignác Str. 1)
  • Bibliothek des Bildungszentrums Kaposvár der Fakultät für Gesundheitswissenschaften (7400 Kaposvár, Szent Imre Str. 14/b)
  • Bibliothek des Bildungszentrums Szombathely der Fakultät für Gesundheitswissenschaften (9700 Szombathely, Jókai Str. 14)
  • Bibliothek des Bildungszentrums Zalaegerszeg der Fakultät für Gesundheitswissenschaften (8900 Zalaegerszeg, Landorhegyi Str. 33)
  • Fakultät für Kulturwissenschaften, Pädagogik und Regionalförderung Bibliotheks- und Informationswissenschaft Bibliothek (7633 Pécs, Szántó Kovács J. Str. 1/b)  

     

    Geschichte der Bibliothek

    Nach dem ersten Weltkrieg zog die Universität Preßburg nach Pécs, die Bestände der Universitätsbibliothek blieben jedoch in Preßburg. Trotz der schweren wirtschaftlichen Lage der Nachkriegszeit konnte der Bücherbestand der Bibliothek - dank der Spenden von Privatpersonen und Bibliotheken – relativ schnell ersetzt werden. Der damalige Bischof von Pécs, Gyula Zichy stellte der Universität das Gebäude und den Bücherbestand der Bistumsbibliothek mitsamt den Bänden der unter Denkmalschutz stehenden Klimo-Bibliothek zur Verfügung. Die Systematisierung und sachgemäße Verarbeitung des Bücherbestands wurde von József Fitz, einem namhaften Vertreter der ungarischen Bibliothekswissenschaft in die Wege geleitet. Dieser Bestand bildet die Grundlage der Sammlung der Zentralen Bibliothek.

    Die Erweiterung der Sammlung erfolgte immer in Anlehnung an die Fächer der Universität. Mit der Entstehung der neuen Fakultäten wurde der Bestand der Bibliothek auch immer um die Literatur des jeweiligen neuen Wissenschaftszweigs ergänzt. Der Umfang der Bücher und Zeitschriften wird in Zusammenarbeit mit den Bibliotheken der Fakultäten gestaltet.

    Hauptaufgabe der Bibliothek ist die Unterstützung der Bildungs-, Forschungs-, und therapeutischen Aktivitäten, sowie die der wissenschaftlichen und künstlerischen Tätigkeiten der Universität, sie steht allerdings als öffentliche Einrichtung auch für die Einwohner der Region offen. Die Bibliothek gilt als eine der Basen der Dokumentendienstleistungen zwischen den nationalen Bibliotheken. Als führendes Organ des Bibliotheksnetzwerks der Universität Pécs organisiert sie die Tätigkeiten der Fakultäts- und Institutsbibliotheken und erfüllt auch zentrale Aufgaben. Sie betreibt ein integriertes EDV-basiertes Bibliotheks-Managementsystem und stellt die Nutzung von zur Forschungsarbeit erforderlichen in- und ausländischen Datenbanken sicher.

    Eine der neuesten Aufgaben der Bibliothek ist es, die wertvollsten bzw. meist gefragten Bücher der Bibliothek mit Hilfe modernster Digitaltechnik zur Verfügung zu stellen. Das Museum der Universitätgeschichte gehört seit 2004 zu der Organisationseinheit der Bibliothek, die Ausstellung in dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude in der Szepesy Ignác Straße 3 wird voraussichtlich ab November 2006 für die Interessenten besucht werden können. Über die Geschichte der Bibliothek ausführlicher.

    Die Zentralbibliothek erwartet ihre Besucher ab Oktober 2010 in der Regionalen Bibliothek und Wissenszentrum Süd-Transdanubiens in der Universitas Straße 2/a.

     

    Zukunftsperspektive der Universitätsbibliothek Pécs

    Die Bibliothek der Universität Pécs strebt eine Rolle als prägende wissenschaftliche Fachbibliothek der Region an, die mit ihrem integrierten Netzwerk dem Lehrwesen, dem Lernen, der Forschung, der Therapie und der künstlerischen Schöpfung dient.

     

    Mission der Universitätsbibliothek Pécs

    Im Zeitalter der informations- und wissensbasierten Gesellschaft versteht sich die Universitätsbibliothek als eine Dienstleistungseinrichtung, die

    • Informationen zum Lernen, zur Bildung, Forschung und Heilkunst an der Universität auf hohem Niveau vermittelt
    • als Informationszentrum der universitären Wissensvermittlung zur Schaffung der fachlichen Qualität beiträgt, die den Kern der Wesens der Universität bedeutet
    • als öffentliche Bibliothek der Stadt Pécs und der Region Süd-Transdanubien fachliterarische Dienstleistungen bietet.